Willkommen zu HealthyCampus Hamburg

 
 
 

News

Arbeiten am Computer

PausenExpress Online für ALLE!

Du hast Rücken- oder Nackenschmerzen oder bist verspannt vom Arbeiten oder Studieren? Dann bist du hier genau richtig. Hole dir deine bewegte Pause zu dir nach Hause!

Angebote des HSP zu Zeiten von CoVid19

Gesundheit bekommt in Zeiten des Coronavirus eine völlig neue Bedeutung. Was aber bleibt ist die Tatsache, dass Bewegung nach wie vor eine zentrale Bedeutung zur Gesunderhaltung behält. Bewegung in den Alltag zu bringen ist sinnvoll, wenn die Möglichkeiten zum Sporttreiben in der Gruppe vorerst nicht gegeben sind.

Trotz dieser schwierigen Zeiten bietet der Hochschulsport Hamburg dir die Möglichkeit dich körperlich&mental gesund und fit zu halten. Schau gerne mal vorbei!

 

Zusätzlich findest du Trainings-Videos der Kursleitungen für das Training an jedem beliebigen Ort zu einem beliebigen Zeitpunkt an, eine Übersicht dieser Videos gibt es hier.

 

Im einen Bereich für Kinder , bieten wir Downloads für Übungen, Spiele und Abwechslung für Kinder an.

 

Wir freuen uns dich nach dem Lockdown wieder im Hochschulsport zu begrüßen. Bis dahin viel Spaß mit unseren Online Angeboten!

Auch auf Facebook oder Instagram kannst du dir neue Anregungen holen, Log dich doch mal ein.

Was bedeutet gesund sein eigentlich?

Bist Du gesund, wenn Du nicht krank bist?

Mach Dich schlau!

Aktuelles Wissen zum Thema Bewegung, Sport&Gesundheit

Rücken und Nackenschmerzen sind für alle Menschen Teil des Lebens und gerade in Zeiten der Digitalisieren ein großes Problem Eine neue Erhebung des Robert-Koch-Instituts (RKI), die jetzt im Journal of Health Monitoring erschienen ist (DOI: 10.25646/7854) liefert dazu Zahlen. Demnach gaben bei einer Befragung von 5.000 volljährigen Bundesbürgern zwischen Oktober 2019 und März 2020 rund 61 Prozent Befragten an, in den vergangenen zwölf Monaten mindestens einmal Rückenschmerzen gehabt zu haben. Bei den Frauen waren es zwei Drittel (66 %), bei den Männern 56 %. Bei Nackenschmerzen ist der Unterschied laut RKI ebenfalls deutlich (Frauen: 55 %, Männer: 36%).

Und das gilt auch bei chronischen Rückenleiden, also einem fast täglichen Auftreten seit mindestens drei Monaten (Frauen: 18,5 %; Männer: 12,4 %). Ältere Befragte leiden häufiger an starker oder sehr starker Intensität ihrer Schmerzen und geben mehr Schmerzattacken im Monat an als jüngere Befragte. Rücken- und Nackenschmerzen kann aber jeder selber beeinflussen. Ein gutes Muskelkorsett und gute Beweglichkeit ist die beste Möglichkeit, Schmerzen zu verhindern. Der Hochschulsport bietet dir eine Menge von Möglichkeiten: