Präventionskurse

Prävention ist im Gesundheitswesen ein Oberbegriff für zielgerichtete Maßnahmen und Aktivitäten, um Krankheiten oder gesundheitliche Schädigungen zu vermeiden, das Risiko der Erkrankung zu verringern oder ihr Auftreten zu verzögern. Präventive Maßnahmen lassen sich nach dem Zeitpunkt, zu dem sie eingesetzt werden, der primären, der sekundären oder der tertiären Prävention zuordnen.

Des Weiteren lassen sich präventive Maßnahmen im Hinblick darauf unterscheiden, ob sie am individuellen Verhalten (Verhaltensprävention) oder an den Lebensverhältnissen ansetzen (Verhältnisprävention).

Erläuterungen zu den wichtigsten gesundheitsfördernden Faktoren, konkrete Tipps, wie man das eigene Leben gesundheitsbewusster gestalten kann und wie Lebensverhältnisse so verändert werden können, dass sie der Gesundheit förderlich sind, gibt der "Ratgeber zur Prävention und Gesundheitsförderung" des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG) .

Quelle: www.bundesgesundheitsministerium.de 

Förderer & Kooperationspartner

Allgemeines Gesundheitstraining

Die Arbeit am Schreibtisch, falsche Körperhaltungen und seelische Belastungen beeinflussen das körperliche Wohlbefinden und reduzieren langfristig die Leistungsfähigkeit.
In diesem Kurs erfahren Sie die Zusammenhänge und Übungen, um präventiv Rückenbeschwerden zu vermeiden.

Sie erlernen u.a. ein kleines Programm, das Sie zu Hause oder am Arbeitsplatz allein ausführen können.

Das rückengerechte Kräftigungstraining wirkt rumpfstabilisierend und aktivierend für den gesamten Körper.  Entspannungsübungen unterschiedlichster Techniken runden dieses ganzheitliche Trainingsprogramm ab. 

Der Kurs findet in der Präsidialverwaltung der UHH im Mittelweg statt. Die Seminarräume befinden sich im Erdgeschoss. Bitte achten Sie auf die Hinweistafel am Eingang.

 

Rückenfitness

In unseren Rückenfitnesskursen liegt der Schwerpunkt auf der Kräftigung der Rumpfmuskulatur, um dich fit und stabil für Alltagsbelastungen zu halten. Es wird mit dem eigenen Körpergewicht oder mit Zusatzgeräten trainiert, wie zum Beispiel Tubes, Kurz- oder Langhanteln.

 

Urbanathletics

Dein neues Outdoor Functional Training!
Urbanathletics ist ein funktionelles Training, das High Intensity Interval Training (HIIT) mit Calisthenics kombiniert, sich an der Sport-App Freeletics orientiert und komplett ohne Gewichte oder Geräte auskommt. Das einzige Gewicht, gegen welches du ankämpfen wirst, ist dein Eigenes!

Ein Workout setzt sich aus mehreren verschiedenen Übungen, wie u.a. aus Liegestützen, Kniebeugen, Sit-ups, Klimmzügen oder auch Burpees zusammen. Auch Laufeinheiten gehören dazu.

 

Gewichtsreduzierung, verbesserte Ausdauer, erhöhte Beweglichkeit oder sich einfach nur auspowern. Mit Urbanathletics kannst du Alles zur selben Zeit erreichen!

Das Mitbringen einer eigenen Matte ist von Vorteil, da sich viele Übungen am Boden abspielen.
 

Der Treffpunkt ist vor der Geschäftsstelle des Hochschulsports.

 

Bauch- & Rückentraining

In diesem Kurs wird die gesamte Rumpfmuskulatur durch gezielte Übungen gestärkt.

Dafür trainierst Du mit dem eigenen Körpergewicht oder es kommen verschiedene Hilfsmitteln wie zum Beispiel Tubes, Lang- oder Kurzhanteln zum Einsatz. Ziel ist es, mit Spaß in der Gemeinschaft den Bauch und Rücken für den Alltag zu kräftigen und damit eine verbesserte Körperhaltung zu erzielen, jeder ist willkommen.