YOGA

Es gibt viele verschiedene Formen des Yoga, oft mit einer eigenen Philosophie und Praxis. Einige meditative Formen von Yoga legen ihren Schwerpunkt auf die geistige Konzentration, andere mehr auf körperliche Übungen und Positionen sowie Atemübungen.

Yogaübungen verfolgen einen ganzheitlichen Ansatz, um Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen.

Yoga hat positive Effekte auf die physische als auch auf die psychische Gesundheit.

Yoga kann zu einer Linderung bei verschiedensten Krankheitsbildern führen wie Schlafstörungen, chronischen Kopf- Rückenschmerzen.

Es hat positive Wirkungen auf Stress-Störungen.

Yoga trainiert Kraft, Flexibilität, Gleichgewichtssinn und Muskelausdauer.

Es kommt zur Aktivierung der Muskeln, Sehnen, Bänder, Blut- und Lymphgefäße. Die Rückenmuskulatur wird gekräftigt, was wiederum zu einer verbesserten Körperhaltung führt.

Yoga für den Rücken

Ein ausgewogenes Programm zum Wohlfühlen besonders für den Rücken.
 

Zur Vorbeugung oder Linderung von Rückenverspannungen stärken spezielle Übungen Rumpf und Wirbelsäule. Achtsam ausgeführte Bewegungen können Stress und Druck reduzieren sowie deine deine Körperwahrnehmung verbessern. Dehnung und Meditation runden die Stunde ab. In der Tiefenentspannungsphase kannst Du loslassen und dich regenerieren.

 

Yoga Relax

Wenn die Konzentration nachlässt, der Rücken, der Kopf, der Nacken schmerzt, die Augen brennen:
 

Yoga Relax in der Mittagspause bietet entspannende, regenerierende Übungen mit großer Wirkung -  den Arbeitsstress von den Schultern abrollen lassen, den Körper vom Kopf bis zu den Zehen entspannen, die Augen schließen und die Atmung spüren.
 

60 Minuten Entspannung und Yogaübungen für Nacken und Rücken - zur Lockerung und Dehnung dieser oft sehr angespannten Körperregionen. Die sanften Yogastellungen verschaffen Dir eine wohltuende und gesunde Pause und die Entspannung am Ende bringt Dir Ruhe und Ausgeglichenheit für Deine Aufgaben im Alltag zurück.

 

AcroYoga

Diese seit einigen Jahren bestehende Bewegungskunst setzt sich zusammen aus der Weisheit des Yoga, der Spielfreude der Akrobatik und der heilenden Kraft der Thai-Massage. Acro Yoga erprobt und trainiert Körperbewusstsein, Gleichgewicht, Körperspannung und Koordination, Vertrauen und Verantwortung sowie die Fähigkeit los zulassen und zu entspannen. Acro Yoga ist für Einsteiger/-innen sowie Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet.

 

Hatha Yoga

Hatha Yoga beinhaltet Körperübungen, Atemübungen und Meditation. Es bringt das menschliche Potential voll zur Entfaltung. Dabei werden die Fähigkeiten der körperlichen und geistigen Selbstwahrnehmung ausgebildet. Erkrankungen wie Herz- und Kreislaufbeschwerden, hohem Blutdruck, Gelenkschmerzen, Rheuma und Arthrose, Rücken-, Nacken- und Schulter-Problemen, Kopfschmerzen können entgegengewirkt werden.